Herzlich Willkommen

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben.

Hallo Freunde der Orgelmusik.

Wir dürfen Euch ganz herzlich zur großen Herbst-Tournee des Mannheimers (zurzeit in den USA Lebenden) Organisten Friedemann Stihler durch Sachsen einladen.

Er freut sich auf ganz viele Besucher bei seiner (vielleicht) letzten Sachsen-Tour!

 


 

 

 

 





Friedemann Stihler war im Erzgebirge.

Ein wunderbares Konzert in einer sehr gut besuchten Kirche.

210 Zuhörer waren begeistert und brachten dieses mit reichlich Beifall zum Ausdruck.

Der Verein bedankt sich im Namen der Kinder von Tanzania für die großherzige Spende.


Pop trifft Klassik -  "Rockin' Organ" mit Friedemann Stihler

 Ein besonderes Erlebnis für alle Orgelliebhaber. 



  

Am 10.Juni spiel er 18.00 Uhr in der Bergkirche Oybin und

am 11.Juni 19:00 in der Christuskirche Aue ein

Rockin' Organ Live Konzert




Ungewöhnliches Orgelkonzert mit "Rockin' Organist" Friedemann Stihler

Nach sehr interessanten Konzerten mit den Highlights der Rockmusik und Melodien aus Spielfilmen heißt sein neues Projekt einfach "Musicals". Natürlich gibt es dazu auch eine neue CD mit dem gleichen Titel. Faszinierend ist die jetzt vorliegende Sammlung von Musik aus Musicals der letzten Jahrzehnte. Das abwechslungsreiche Programm reicht vom "Phantom der Oper" über zahlreiche Musical-Klassiker bis zur "Westside Story", daneben gibt es natürlich auch Melodien aus "Hair", "Lion King" oder "Aladdin". Weiter finden neben "Mary Poppins" auch Melodien aus "Cabaret", "Cats" oder "Evita" und viele weitere bekannte und beliebte Musical-Highlights ihren Platz in der "Musical  Collection". Über 30 verschiedene Musical-Melodien enthält das Programm, in dem diese Melodien in gewohnter Weise immer wieder überraschend ineinander verwoben sind.

Mit seiner speziellen Form der Rockmusik an der Kirchenorgel konnte Friedemann Stihler das Publikum vieler Länder und Gemeinden begeistern, im Mai letzten Jahres zahlreiche Zuhörer in Ottawa (Kanada) und Atlanta (USA). Seine internationale Benefiz-Konzert-Tournee führte inzwischen durch etliche europäische Länder, z.B. Italien, Irland, Polen und Tschechien. Weitere Einladungen liegen vor. Für seine Verdienste um die Kirchenmusik wurde Friedemann Stihler im Jahr 2014 gemeinsam mit seinem renommierten Gospelchor "Joyful Voices - Das Rote Mikrofon" mit dem Badischen Kirchenmusikpreis ausgezeichnet.

Sein Orgelprojekt, mit dem Friedemann Stihler seit über vier Jahren Schulbauprojekte in Tanzania / Afrika unterstützt, läuft in Zusammenarbeit mit dem Verein "Brückenschlag Sachsen-Tanzania" aus Nossen / Sachsen. Seit Beginn der aktiven Unterstützung durch den Mannheimer Organisten sind drei neue Schulen fertig gestellt und in Betrieb genommen worden. Im September 2016 wurde für eine neue Grundschule der Grundstein gelegt. Im Rahmen des Konzerts wird in einer Präsentation der Stand dieser Hilfsprojekte zu sehen sein. Immer wieder gern gesehen im Programm des "Rockenden Organisten" ist, dass sein Spielen auf eine Leinwand übertragen wird, sodass das Publikum sehen kann, was sich während des Konzerts an der Orgel tut. Die Besucher können dem Künstler also "auf die Finger schauen". 

Bei Friedemann Stihlers Konzerten ist Mitmachen ausdrücklich erwünscht, gleich ob in summender, singender oder swingender Form.


Liebe Vereinsfreunde!

Liebe Freunde und Gönner des Vereines

Brückenschlag Sachsen-Tanzania e.V.

 

Nun hat ein Neues Jahr mit ähnlich großen Anforderungen wie im Jahr 2016 begonnen und der Vorstand ist der Meinung, dass Sie alle an den großen Erfolgen mitgewirkt haben, die wir versucht haben, hier einzufangen, um Ihnen und Euch einen kleinen Eindruck von unserer gemeinsamen Arbeit zu geben. Freilich, es bleibt immer ein Stückwerk, wenn man die Arbeit eines ganzen Jahres dokumentieren will. Trotzdem wollen wir zeigen, was wir geleistet haben. Es verdient großen Dank an alle, die mitgewirkt haben, ob bei dem Patenschaftprojekt, oder Spenden für unsere Schulprojekte, an den Präsentationen des Vereines, oder unserer traditionellen Weihnachtsmarkt-Tombola in Nossen. Sehr herzliche Grüße und Dankesworte sollen von hier aus an Herrn Organist Friedemann Stihler und seiner Gattin Silvia gehen. Sie haben im Jahr 2016 insgesamt 25 Konzerte in Sachsen zugunsten des Vereines gegeben und uns so eine Basis für unsere Arbeit in Tanzania geschaffen.

 

Danke, liebe Freunde, für alles, was Ihr im vergangenen Jahr für unsere afrikanischen Partner geleistet habt  - und bleibt uns gewogen.

Hier geht es zum Bericht

 

Für den Vorstand:

Hans-Christoph Scholtyssek

1. Vorsitzender



Ein kleiner Rückblick auf den „Lauf mit Herz“ 2016

Alljährlich findet in Nossen auf dem Muldentalsportplatz der „Lauf mit Herz“ statt, eine Sportveranstaltung für einen guten Zweck. Schon seit mehreren Jahren wurde unser Verein mit dem Spendenbetrag für die gelaufenen Runden bedacht und damit in der Vereinsarbeit unterstützt. 2016 wurde der Erlös je zur Hälfte an uns  sowie an die Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung übergeben.Wir danken allen Beteiligten sehr herzlich, den Organisatoren, den Sponsoren und vor allem den Läufern, die tapfer und ehrgeizig ihre Sportplatzrunden für den guten Zweck gedreht haben. Sie durften sich nach dem Lauf an unserem Stand wie immer ein kleines Präsent aussuchen, z.B. auch Original-Artikel aus Tansania.Außerdem können sich die Läufer und die Gäste der Veranstaltung  bei unserer Präsentation über unsere Aktivitäten und die Hilfsprojekte im Raum Mbinga informieren. Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche liegt uns besonders am Herzen, für Schüler in unterschiedlichem Alter und in verschiedenen Schultypen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Spende von 2016 auch in Bildungsprojekte einfließt. U.a. in eine Vorschule in Utiri.  Wir sind uns sicher, dass das Geld für eine gute und sinnvolle Sache eingesetzt wurde.

M.Weigelt

im Namen des Vorstandes Brückenschlag Sachsen-Tanzania e.V.

 

Lauf mit Herz 2016


1  

 

 

 

Auch Schauspieler Thomas Rühmann,(er spielt in der Serie "Sachsenklinik" Dr. Roland Heilmann ) konnte an unserm Stand begrüßt werden.

 




Primary School Utiri - Brückenschlag Sachsen-Tanzania e.V.

Primary School in Utiri – gefördertes Projekt der SJS

Hans-Christoph Scholtyssek und Sascha Dienel vom  Brückenschlag Sachsen – Tanzania  e.V.  (BST)  haben vom 15.09. bis 26.09.2016 eine Reise nach Mbinga, Tansania, unternommen. Dabei wurde offiziell das Projekt „Schulbau Primary School Utiri“ vor Ort gestartet. Die Dorfbewohner haben mit einer beeindruckenden  Vorführung den Einsatz der „Freunde aus Sachsen“ gewürdigt. Von Seiten des BST wurde explizit erwähnt, dass das Vorhaben nur durch die Unterstützung der SJS und dem Einsatz der sächsischen Schüler, welche das Geld erarbeitet haben, nun gestartet und umgesetzt werden kann.  Ebenso wurde besprochen, dass die Dorfbewohner beim Bau mitwirken müssen. Dies wurde mehrfach zugesichert. Es wurden vor Ort noch einmal Modifizierungen bei der Anordnung der Gebäude besprochen. Fr. Lukas Komba und der Bauplaner sind aktuell noch mit der Klärung beschäftigt.Die  Wasserversorgung der Baustelle und der Schule konnte Fr. Lukas Komba inzwischen regeln.  Entlang der Straße wird nur noch eine Leitung von ca. 1.700 m notwendig sein.


Feierlicher Beginn des Schulbaus in Utiri (09/2016)

                                             Ansprache von H.-Chr. Scholtyssek und Fr. L. Komba (09/2016)


1  


 

                                                  

                                                       Vorführung auf dem Gemeindeplatz (09/2016)


                                                         Feierlicher Beginn des Schulbaus in Utiri –


                                           Weg vom Gemeindeplatz zur Baustelle der Schule Utiri (09/2016)


                                                  Besprechung mit Gemeindevertretern - Schule Utiri (09/2016)


Preschool / Kindergarten Utiri  

Fr. Lukas Komba ist unser Partner vor Ort für den Schulbau in Utiri. Er  hat bereits den Neubau der Preschool Utiri geleitet und erfolgreich abschließen können. Auch hier hat der BST die Arbeiten finanziell unterstützt. Die  schnelle  Umsetzung  des Baus und das Erscheinungsbild des Kindergartens überzeugen uns, dass wir mit Fr. Lukas Komba gemeinsam auch das Schulprojekt erfolgreich umsetzen werden. Bei unserer Reise im September 2016 haben wir den Kindergarten besichtigt. Über 80 Kinder werden hier von 3 Lehrerinnen betreut. Die  Kinder waren sehr diszipliniert und der Gesamteindruck hat bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen.Die Möbel konnten inzwischen auch geliefert werden, so dass zwei komplett eingerichtete „Klassenzimmer“ zur Verfügung stehen.


                                Baustelle des Kindergartens Utiri – Verwaltungsgebäude / Fr Lukas Komba (2015)


                                  Baustelle des Kindergartens Utiri – Entstehung der beiden Klassenräume (2015)


                                                                Fertiggestellte Klassenräume (09/2016)


                                             Fertiggestelltes Verwaltungsgebäude des Kindergartens (09/2016)

 

                                         Fertiggestellte Stühle und Tische für den Kindergarten Utiri (09/2016)


                                               Eingerichtetes Klassenzimmer des Kindergartens Utiri (09/2016)

Nossen, 06.11.2016

Hans-Christoph Scholtyssek
Waldheimer Straße 13 in 01683 Nossen
Tel.:     035242-68840
Mobil: 0171-1527646

Rockende Orgelpfeifen in Sachsen  

Konzerte Herbst 2016

.... Bitte beachten,   

     das Konzert in Döbeln am 30.09.2016 fällt leider aus !!  

 Dafür findet am Freitag, dem 30. September 2016, 19 Uhr, 

 in der Evang. Kirche in Königstein/Elbe das Benefiz-Orgelkonzert   mit Friedemann Stihler statt. 

Herbst 2016


Vom 30. September bis 16. Oktober 2016 finden in 16 Kirchen Sachsens ungewöhnliche Benefiz-Orgelkonzerte mit dem bekannten Mannheimer Organisten und Chorleiter Friedemann Stihler statt. In vielen Kirchen in Deutschland und weit darüber hinaus konnte er bereits das Publikum mit seiner speziellen Form der Rockmusik an der Kirchenorgel begeistern. Nun ist er zu seiner 3. Tournee dieses Jahr in Sachsen zu Gast, um  seine aktuellen musikalischen Arrangements zu präsentieren. Dabei wird der Besucher jetzt nicht nur von Deep Purple, Santana, Queen und auch Abba überrascht, es gibt daneben auch Rock’n Roll, Swing und sogar Reggae an der Kirchenorgel zu hören.

Sein Orgelprojekt, mit dem Friedemann Stihler Schulbauprojekte in Tanzania / Afrika unterstützt, läuft in Zusammenarbeit mit dem Verein „Brückenschlag Sachsen-Tanzania“ aus Nossen / Sachsen. Im Rahmen des Konzerts wird in einer Präsentation der Stand dieser Hilfsprojekte zu sehen sein. Neu im Programm des „Rockenden Organisten“ ist, dass sein Spielen auf eine Leinwand übertragen wird, sodass das Publikum sehen kann, was sich während des Konzerts an der Orgel tut. Die Besucher können dem Künstler also „auf die Finger schauen“.

Die Konzert-Tournee Friedemann Stihlers führte den Künstler inzwischen in viele Länder, so konnte er seine Orgelmusik gerade erst im Mai in Kanada und den USA präsentieren. In Europa war er bereits musikalischer Gast in Italien, Irland, Polen und Tschechien. Als weitere Stationen sind Wales und England geplant, weitere Einladung nach Kanada und den USA liegen vor. Für seine Verdienste um die Kirchenmusik wurde Friedemann Stihler im Jahr 2014 gemeinsam mit seinem renommierten Gospelchor „Joyful Voices – Das Rote Mikrofon“ mit dem Badischen Kirchenmusikpreis ausgezeichnet.

Bei Friedemann Stihlers Konzerten, ist Mitmachen erwünscht, gleich ob in summender, singender oder swingender Form. Es wird kein Eintritt erhoben, stattdessen wird am Ausgang um Spenden zur Unterstützung des Benefiz-Zwecks gebeten.

Zu allen Konzerten herzliche Einladung!


                                                                        
 Friedemann Stihler zu eine Kurz-Tour im Sommer in Sachsen..


Hier sind die Highlights der Tour.


1  


 

               Lesenacht in Nossen 2016

Erstmals beteiligte sich unser Verein aktiv an der Lesenacht in Nossen.

Seit mehreren Jahren findet diese Veranstaltung statt, bei der in vielen Einrichtungen, Geschäften usw. gelesen wird. Im halbstündlichen Wechsel können zahlreiche und interessante Buchlesungen besucht und gehört werden. Teils sind die Autoren zu Gast und lesen selbst aus ihrem Buch.

Als Verein Brückenschlag Sachsen -Tanzania e.V. stellten wir das Buch „Versuchungen der Fremde“ von IlijaTrojanow vor. Ein gebürtiger Bulgare, der als Kind mit seiner Familie nach Deutschland übersiedelte und in München studierte. Viele Erlebnisse und Eindrücke von seinen Reisen durch Afrika  und Asien sind im Buch niedergeschrieben. Lustig – nachdenklich – kurzweilig.

Die Vereinsmitglieder Hans-Christoph Scholtyssek und Barbara Müller lasen  nach einer kurzen Vorstellung des Autors  zwei Geschichten aus Tanzania vor. Diese erzählten vom Reisen per Bus und per Bahn, einschließlich banaler  Transporte, z.B. von Waren zum Markt. Es war sehr unterhaltsam.

Untermalt wurden die Erzählungen durch passende Bilder von den Reisen einiger Vereinsmitglieder, also aus eigenem Erleben.   

In allen 3 Lesungen konnten wir uns über zahlreiche,  interessierte Zuhörer freuen. Das war für uns ein sehr guter Einstieg bei der Nossener Lesenacht.

Und zugleich ein weiterer Beitrag des Vereines für die Region Nossen.  Ansonsten ist ja das Ziel unserer Bemühungen die Region Mbinga, insbesondere verschiedene Schulen und Kindergärten sowie das einzige Krankenhaus der Gegend.

 

Mit freundlichen Grüßen

M.Weigelt im Namen des Vorstandes

 

 

 

 

ROCKIN' ORGAN -

DAS UNGEWÖHNLICHE BENEFIZ - ORGELKONZERT

 

„Mit starker Musik  Schwachen helfen“

Seit Jahren begeistert der Mannheimer Organist Friedemann Stihler Orgelliebhaber im In- und Ausland mit seinen Arrangements, die auf spektakuläre Weise klassische Kompositionen mit Rock- und Popmusik verbinden. Gerade dann, wenn man mit Klassik nicht viel "am Hut" hat, sind es „verblüffende und beeindruckende musikalische Leckerbissen der ganz besonderen Art“. So die Resonanz im letzten Jahr.

Der Organist verknüpft seine Aktivitäten mit der Hilfeleistung für Kinder und Jugendliche in Tansania. Er selbst sagt: „Das ist es, was den eigentlichen Sinn hinter meinem musikalischen Schaffen ausmacht. Wenn ich mit der Verwirklichung meines musikalischen Traumes bei der Verwirklichung anderer Träume helfen kann, dann ist das die optimale Umsetzung meines musikalischen Wirkens!“

Das Orgelspiel wird während des Konzertes auf einer Leinwand im Altarraum zu sehen sein. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Ihre Spende kommt in voller Höhe den Schulprojekten unseres Vereins 'Brückenschlag Sachsen - Tanzania e.V.' zugute.

Wir hoffen, dass es viele Zuhörer gibt, die sich mit dieser Musik beschenken lassen wollen

Wir laden sie dazu herzlich ein.